Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Auf den Spuren der Heide

Start

Rundtour

Beschreibung

Die ausgedehnten Heide- und Waldlandschaften rund um die alte Bauernschaft Itterbeck sind das ideale Ausflugsziel für jeden Naturbegeisterten.

Der Name Itterbeck leitet sich von dem kleinen Flüßchen „Itter “ ab, der in dieser Region seine Quelle führt. Itterbeck ist bekannt für seine Wacholderheide. Die weiten Heide- und Waldlandschaften sowie kultivierten Moore sind weitestgehend naturbelassen und daher Teil des FFH-Gebiets „ Itterbecker Heide “, das von Schafen beweidet wird.

Ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten ist der „Egger Riese “, ein tonnenschwerer Findling, der in der letzten Eiszeit von Skandinavien nach Itterbeck gespült wurde und hier liegen geblieben ist. Bis 1970 lag dieser rund 150.000 Jahre alte Stein auf der Seite, bis er dann inmitten der Itterbecker Heide senkrecht aufgestellt wurde, um Besuchern die volle Größe des beeindruckenden Findlings demonstrieren zu können.

Wegbeschreibung

- Die Wegweiser sind in orange gehalten.

Starten Sie Ihre Tour doch in Itterbeck an der Kreuzung Eggerstraße/Hauptstraße und machen sich in nordöstlicher Richtung auf den Weg. Nach nur kurzer Zeit erreichen Sie die Itterquelle. Auf Waldwegen geht es weiter, sodass Sie sich bald südlich von Itterbeck befinden. Nun können Sie an der Abzweigung rechts gehen und den Hof für Heimatpflege anschauen oder sich dafür entscheiden, zunächst in westlicher Richtung weiterzuwandern, Richtung dem Egger Riesen. Nach dem Sie den Findling gesehen haben, führt der weitere Weg Sie vorbei an zwei kleinen Seen, ein kurzes Stück entlang der Straße und schließlich über kleine Waldwege durch das Naturschutzgebiet Itterbecker Heide. Der Route folgend erreichen Sie schon bald die Bauernschaft Itterbeck und somit Ihren Startpunkt.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke21.97 km
  • Dauer05:19 h
  • Aufstieg44 hm
  • Abstieg47 hm
Ausrüstung

Wanderschuhe

Besonderheiten

  • geologische Highlights
  • Rundtour
  • kulturell / historisch

Kartenansicht