Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ems-Hunte-Weg - 3. Etappe - von Apen nach Westerstede

Start

Osterende, Apen

Ziel

Am Markt, Westerstede

Beschreibung

Die 3. Etappe beginnt in Apen. Apen liegt in der Parklandschaft Ammerland und grenzt an das ostfriesische Fehngebiet. Seine historische Bedeutung verdankt es den vielen Wasserläufen, die es über Jümme, Leda und Ems mit der Nordsee verbinden. Aufgrund ihrer Tideabhängigkeit gibt es hier eine wunderbare Auenlandschaft und das einzige Süßwasserwatt im Norden "das Aper Tief". Sie lassen Apen hinter sich und wandern mitten im schönen grünen Binnenland, umgeben von Feldern und Wiesen. Auf der Wanderung können Sie die grünen Abschnitte in Ruhe genießen. Sie kommen am Kulturdenkmal dem Mansinger Burgplatz vorbei. 1226 wurde der Burgplatz mit den Vorburganlagen und den umgebenden Burggräben erstmals erwähnt. Den Einheimischen ist das Burggelände als Hammjeborg bekannt.  Heute sind ein größerer und mehrere kleinere Hügel in einer reizvollen Moorlandschaft zu sehen. Anschließend erreichen Sie Westerstede. Sie wandern bis zum Marktplatz und beenden "Am Markt" die 3. Etappe. Das beschauliche Stadtzentrum mit Fußgängerzone lädt zum Bummeln ein und zum Einkhren stehen viele gastfreundliche Cafés und Restaurants zur Verfügung.

Wegbeschreibung

Die 3. Etappe beginnt in Apen. Apen liegt in der Parklandschaft Ammerland und grenzt an das ostfriesische Fehngebiet. Seine historische Bedeutung verdankt es den vielen Wasserläufen, die es über Jümme, Leda und Ems mit der Nordsee verbinden. Aufgrund ihrer Tideabhängigkeit gibt es hier eine wunderbare Auenlandschaft und das einzige Süßwasserwatt im Norden "das Aper Tief". Sie lassen Apen hinter sich und wandern mitten im schönen grünen Binnenland, umgeben von Feldern und Wiesen. Auf der Wanderung können Sie die grünen Abschnitte in Ruhe genießen. Sie kommen am Kulturdenkmal dem Mansinger Burgplatz vorbei. 1226 wurde der Burgplatz mit den Vorburganlagen und den umgebenden Burggräben erstmals erwähnt. Den Einheimischen ist das Burggelände als Hammjeborg bekannt.  Heute sind ein größerer und mehrere kleinere Hügel in einer reizvollen Moorlandschaft zu sehen. Anschließend erreichen Sie Westerstede. Sie wandern bis zum Marktplatz und beenden "Am Markt" die 3. Etappe. Das beschauliche Stadtzentrum mit Fußgängerzone lädt zum Bummeln ein und zum Einkhren stehen viele gastfreundliche Cafés und Restaurants zur Verfügung.

Routeninfo
  • Statusgeöffnet
  • Strecke13.69 km
  • Dauer03:15 h
  • Aufstieg10 hm
  • Abstieg7 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestellen Apen:

  • Apen Markt
  • Apen Schule
  • Hengstforderfeld Staaßenbrücke
  • Augustfehn Bahnhof

 Unterwegs auf dem Wanderweg:

  • Bushaltestelle am Südholt

Westerstede Bushaltestellen:

  • Westersteder Kuhlenstraße, Westerstede
  • Westerstede ZOB
  • Westerstede Hermanns Platz

 

 Mit dem Urlauberbus Ostfriesland erfahren und für nur 1 Euro die Ferienregion erfahren: https://www.urlauberbus.info/

Parken

Parkplätze Apen:

  •  Hengstforder Mühle, Hauptstraße 302, 26689 Apen

Parkplätze Westerstede:

  • Albert-Post-Platz

Weitere Infos und Links

Westerstede Tourist-Information

Am Markt 2

26655 Westerstede

Tel: 04488 / 55660

E-Mail: touristik@westerstede.de

Internet: https://www.westerstede-touristik.de/

Besonderheiten

  • Etappentour
  • Streckentour

Kartenansicht