Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ems-Radweg

Start

Hövelhof

Ziel

Emden - Möglichkeit bis Borkum

Beschreibung

Von den Quellen bis zur Mündung

Es ist schon ein besonderes Erlebnis, einem kompletten Flusslauf von den Quellen bis zur Mündung zu folgen. Dieses bietet der EmsRadweg, der von Hövelhof in der Senne bis zur Mündung der Ems in die Nordsee nach Emden führt. 

Sie erleben hautnah, wie die Ems auf ihrem Weg zur Nordsee von einem schmalen Flüsschen zu einem stattlichen Strom heranwächst. Dabei führt der EmsRadweg immer wieder direkt am Wasser entlang, aber auch in die historischen Städte und idyllischen Landschaften links und rechts der Ems.


Urlaubsangebote:

- EmsRadweg „Klassisch“ von Hövelhof nach Emden
8 Tage | 6 Etappen à 60 - 75 km, 7 Übernachtungen im Mittelklassehotel mit Frühstück

Pluspunkt: Verlängerungstage „Borkum kennenlernen“
4 Tage | 3 Übernachtungen inkl. Fähre, Fahrradmitnahme,Transport mit der Inselbahn, Gepäcktransport auf Borkum


Preise, weitere Tourenvorschläge und Infos www.emsradweg.de.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke384.17 km
  • Dauer92:52 h
  • Aufstieg210 hm
  • Abstieg315 hm
Sicherheitshinweise

Durch den Schiffsunfall im November 2015 wurde die Friesenbrücke so schwer beschädigt, dass diese abgerissen werden musste.
Die Route wird daher wie folgt umgeleitet:

  • Routenführung Richtung Mündung:
    Ab der Friesenbrücke wird die Route über die Internationale Dollardroute weiter linksseitig der Ems bis Bingum geführt, wo sie bei der Jann-Berghaus-Brücke wieder auf den regulären EmsRadweg trifft. Die Radfahrer können an dieser Stelle entscheiden, ob Sie die Route linksseitig der Ems weiter verfolgen oder ob Sie vorher die Brücke überqueren und einen Abstecher nach Leer machen.
  • Routenführung Richtung Quelle:
    Hier bleibt die reguläre Routenführung bis zur Friesenbrücke bestehen (von Emden aus rechtsseitig der Ems über die Jann-Berghaus-Brücke nach Leer und dann linksseitig der Ems bis zur Friesenbrücke). Statt an dieser Stelle über die Friesenbrücke zu führen, wird die Route über die Deutsche Fehnroute weiter linksseitig der Ems bis Papenburg geführt, wo sie wieder auf den regulären EmsRadweg trifft.

    Brücken und Fähren:
    Jann-Berghaus-Brücke (Leer)
    Diese wird nach Bedarf geönet, um Schiffe passieren zu lassen. Bitte planen Sie hier Wartezeit als Puffer mit ein.

    Friesenbrücke (Weener)
    siehe oben

    Fähre Ditzum-Petkum
    Fahrpläne siehe: www.emsradweg.de/service/downloads

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

In 23 Orten befinden sich Bahnhöfe, von denen aus regelmäßig Züge mit Fahrradmitnahme verkehren und so eine ganz exible Etappenplanung ermöglichen. Da das Streckennetz der Bahn bis auf wenige Kilometer parallel zum EmsRadweg verläuft, ist nur selten ein Umsteigen erforderlich. Die Bahn bietet verschiedene Spartickets an. Bitte erkundigen Sie sich bei der Deutschen Bahn, Westfalenbahn und NordWestBahn. Ab Emden bietet auch ein Fernbus die Fahrradmitnahme in Richtung Ruhrgebiet an.

Parken

Der Startpunkt des EmsRadweges bendet sich vor dem Infozentrum EmsQuellen& EmsRadweg, Emser Kirchweg 84, 33161 Hövelhof.(51.8535800, 8.6885400) Kostenloses Parken: öffentliche Parflkächen am Bahnhof Hövelhof.
Der Zielpunkt bendet sich am Middelmantje im Außenhafen von Emden gegenüber vom Borkumkai.(53.338162, 7.184313)
Nahe diesem bendet sich ein bewachter, kostenpichtiger Parkplatz.

Weitere Infos und Links

Gepäcktransfer für Gruppen und Einzelreisende
Hövelhof bis Rheine durch das Münsterland Koer-Taxi: Canu Camp KG www.canucamp.de | Tel.: 02535 - 95052
Rheine bis Papenburg durch das Emsland Koffer-Taxi: Emsland Tourismus GmbH www.emsland.com | Tel.: 05931 - 442266
Papenburg bis Emden durch das Engberts Busreisen www.engberts-busreisen.de | Tel.: 04955 - 920999

 

www.emsradweg.de
www.emsland.com

Besonderheiten

  • Streckentour

Kartenansicht