Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Emsauenroute Nord

Beschreibung

Eine Expedition ins Tierreich: Auf der Tour durch den Teil des Naturschutzgebiets Emsauen zwischen Rhede und Papenburg behalten Sie ständig den naturnahen Lauf des Flusses im Blick, erkunden die urwüchsige Landschaft seiner Altarme und erleben dabei eine ungewöhnlich artenreiche Vogelwelt – also denken Sie daran, Ferngläser mitzunehmen. Zwar sehen Sie zur Zeit der Vogelzüge in Frühjahr und Herbst die riesigen Schwärme von Saat- und Blässgänsen, Pfeif- und Krickenten, Sing- und Zwergschwänen mühelos auch mit unbewaffnetem Auge. Um Brutvögel wie Löwenäckerchen, Tüpfelsumpfhuhn oder Blaukehlchen zu entdecken, müssen Sie jedoch etwas genauer hinschauen. Oder aufmerksam lauschen – zum Beispiel auf den typischen Ruf des Kiebitzes.

Am Wendepunkt des Rundkurses können Sie aus ungewohnter Perspektive einen Blick in den Papenburger Hafen werfen, bevor Sie in die Wiesenlandschaft mit einzelnen Bruchwäldern zurückkehren.

Zu den Highlights der Tour zählt nicht zuletzt die Einkehr im Melkhüsken Specker-Dünhoft: Hier genießen Sie Köstliches aus Milch, herzhafte Stärkungen, Kaffee und Kuchen sowie einen Blick in den großen Rosen- und Bauerngarten des Hofes.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke18.39 km
  • Dauer01:41 h
  • Aufstieg155 hm
  • Abstieg155 hm

Besonderheiten

  • Rundtour

Kartenansicht