Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Friedeburg - Sternroute 5 "Kaffeefahrt"

Start

Bürger- und Gästehaus an der Friedeburger Hauptstraße

Ziel

Bürger- und Gästehaus an der Friedeburger Hauptstraße

Beschreibung

Unser Ziel ist die Rutteler Mühle, eine sogenannte Galerieholländer-Windmühle mit Windrose. Sie wurde 1865 erbaut und ist bis heute in Betrieb als Korn- und Sägemühle. Ein Mühlencafé und  ein Mühlenpark mit etlichen Mühlenmodellen sind neben dem Bio-Hofladen nur einige Attraktionen  auf dem Gelände. Auf Anmeldung sind auch Gruppenführungen möglich.
Jetzt müssen mutige Fahrer entscheiden, ob sie die Tour auf eigene Faust vergrößern wollen. Der Ort Neuenburg ist sehr nahe und es gibt hier unter anderem ein Schloss mit Museum, eine Holzkunstwerkstatt und einen richtigen „Urwald“.
Die vorgegebene Route führt uns von der Rutteler Mühle auf ruhigen Nebenstraßen weiter zum Schulmuseum Bohlenbergerfeld, wo man nach vorheriger Anmeldung eine Schulstunde wie in früheren Zeiten erleben kann (Öffnungszeiten bitte in der Tourist-Info Friedeburg erfragen).
Weiter führt der Weg am Rande eines Segelflugplatzes entlang durch eine Geest- und Wallheckenlandschaft nach Friedeburg zurück.

Wegbeschreibung

Vom Bürger- und Gästehaus an der „Friedeburger Hauptstrasse“ wenden wir uns in Richtung Wilhelmshaven entlang der B436 bis zur Gaststätte „Zum lütten Didi“.    
Weiter folgen wir jetzt der B437 in Richtung Varel/Neuenburg durch die Ortschaft „Marx“, wo auf der rechten Seite  die St.-Marcus-Kirche Marx  in Sicht kommt, weiter durch Wald und Flur und dem Wald Fuhrenkamp bis auf der linken Seite unser Ziel, die Rutteler Mühle, erscheint.     
Die Rückfahrt geht zunächst 300m an der B437 zurück und dann rechts in die „Rutteler Straße“ Richtung Zetel/Schweinebrück.      
In einem spitzen Winkel geht es dann in Weg „Waterwisch“. Dem Verlauf des Weges folgen. Er geht später in den Weg „Pickerei“ über, bis zur „Fuhrenkampstraße“. 
Der „Fuhrenkampstraße“ 100m nach links folgen und dann rechts in einen Schotterweg (Sackgasse) einbiegen, geradeaus an den Sperrschranken vorbeifahren bis zur „Wehdestraße“.  
Rechts abbiegen und nach 300m finden wir auf der linken Seite das Schulmuseum Bohlenbergerfeld. Die Route führt nach weiteren 450m links an dem Grunstück „Wehdestraße 75“ (Hinweis Bolzplatz) vorbei bis zur „Kielstraat“.      
Hier links abbiegen und nach 590m rechts dem „Heidschnuckenweg“ folgen (in der ersten Rechtskurve geradeaus fahren) entlang des Segelflugplatzes Marx-Barge bis zu einem kleinen Parkplatz.      
Weiter geht es rechts entlang der Straße „Hohemoor“ in Richtung Horsten und nach 1.200m links in den „Horster Feldkamp“ bis zum „Schepker Weg“.       
Links immer dem normalen Verlauf des „Schepker Weg“ folgen, er wird später zum „Börgerhörn“ und endet in der Ortschaft Marx vor der B437.   Zum Schluß folgen der B437 rechts in Richtung Friedeburg bis zur Kreuzung, dann links entlang der B436 bis zum Ausgangspunkt Bürger- und Gästehaus.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke21.58 km
  • Dauer01:27 h
  • Aufstieg33 hm
  • Abstieg31 hm
Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Sicherheitshinweise

Die Route "Kaffeefahrt" kann ohne besondere Sicherheitsvorkehrungen befahren werden.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Friedeburg, Friedeburger Hauptstr. 60, 26446 Friedeburg, Tel.: 04465-1415, mail: tourist-info@friedeburg.de, Internet: www.friedeburg.de

Besonderheiten

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Kartenansicht