Ihlow Route 1

Start

Parkplatz Klosterstätte Ihlow, Knotenpunkt 48/50

Ziel

Parkplatz Klosterstätte Ihlow, Knotenpunkt 48/50

Beschreibung

Die Tour verbindet die Highlights der östlichen Ortsteile der Gemeinde Ihlow miteinander und vermittelt einem breiten Publikum Erstaunliches. Wie bei keiner anderen Route verbindet sich Historisches, Kulturelles, Ökologisches und Spirituelles in Ostfriesland innerhalb von 20 km. *

Sehenswürdigkeiten: 

  • Klosterstätte Ihlow mit Café, Ausstellung, Aussichtsturm und Klostergarten. Die Imagination der Klosterkirche und der Klostergarten sind unabhängig von Öffnungszeiten zu besichtigen.
  • Lübbert Cornelius Platz als Rastgelegenheit mit Bänken und Grillstelle. Lübbert Cornelius hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Gebiet rings umher urbar gemacht werden konnte und die Bevölkerung in schwierigen Zeiten überlebte.
  • Die Naturschutzstation Fehntjer Tief mit großzügigem Informationsangebot zur Niederungsregion bezüglich Flora und Fauna.
  • Die Kirche Weene als Beispiel für eine Backsteinkirche, deren erster Bau in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts vermutet wird. Eine der wenigen evangelischen Kirchen Ostfrieslands, in der vorreformatorische Kirchenkunst zu sehen ist.

Wegbeschreibung

Vorbei an der Klosterstätte Ihlow, der Naturschutzstation Fehntjer Tief, der Kirche Weene und dem Ferien- und Sportpark. Auf der Strecke gibt es den so genannten „Lübbert Cornelius Platz“, eine schöne Rastgelegenheit mit Grillstelle.

 

Verlauf der Route nach dem Knotenpunktsystem:
48 (Parken) >> 50 >> 54 >> 44 >> 40 >> 16 >> 92 >> 49 >> 50 >> 48

Kartenansicht