Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Mühlen- und Korn-Route Lengerich

Beschreibung

Ein Ausflug in die „gute, alte Zeit“? Natürlich lernen Sie auf dieser Tour auch die modernen Seiten der Samtgemeinde Lengerich kennen – nicht zuletzt das Erholungsgebiet Saller See. Vor allem jedoch erleben Sie eine traditionelle ländliche Region mit Fachwerkhäusern, Bauerngarten und „Pferdeschuster“ in Gersten, mit einem historischen Pfarrhaus nebst Backhaus in Bawinkel und mit der „Olle Nordholter Schule“. Das traditionell eingerichtete Klassenzimmer erinnert an die Zeiten, als noch jede Bauernschaft eine winzige Schule mit nur einem Raum für alle Altersklassen hatte.

Am Saller See vorbei entdecken Sie kurz vor Hestrup Ramings Mühle, die nach umfassender Sanierung wieder Mehl mit Wasserkraft mahlt. Zu dem fast 500 Jahre alten technischen Denkmal gehört auch ein Backhaus. Kaum halb so alt ist die Hesemannsche Wassermühle kurz hinter Hestrup. Auch sie ist voll funktionstüchtig.

Ebenfalls noch in Betrieb ist das Kutschenkontor Scholz in Handrup. Der traditionelle Handwerksbetrieb fertigt moderne Gefährte für den Fahrsport, restauriert aber auch antike Kutschwagen.

Vorbei an der Klosterkirche Wettrup machen Sie einen kurzen Abstecher ins Naturschutzgebiet Hahnenmoor und kehren zurück nach Lengerich. Ist Ihnen vor der Abfahrt das alte Torhaus im Bürgerpark aufgefallen? Es war einst Teil der Burg Lengerich und ist heute Teil des reizvollen historischen Ortskerns mit zwei Kirchen.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke61.55 km
  • Dauer04:09 h
  • Aufstieg200 hm
  • Abstieg200 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Infos zur Mobilität mit Bus, Bahn und Rad unter www.emsland-radexpress.de

Weitere Infos und Links

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Kartenansicht