Hauptinhalt der Seite anspringen

North Sea Cycle Route/ Nordseeküsten-Radweg

Start

Bunde

Ziel

Varel

Beschreibung

Einmal rund um die Nordsee und durch die acht Länder- Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland, England, Belgien und die Niederlande, führt der längste Radweg der Welt. Der ostfriesische Streckenabschnitt der Route startet an der Deutsch-Niederländischen Grenze, in Bunde. Entlang der Nordseeküste führt die Route weiter bis nach Varel, am Jadebusen. Auf der rund 300 Kilometer langen abwechslungsreichen Strecke erwarten Sie schöne Hafenstädte, historische Dörfer und weite atemberaubende Landschaften.

Genießen Sie die endlose Weite des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer oder machen Sie eine Pause direkt am Deich, dort wo viele Schafe grasen. Die Route führt über die Seehafenstadt Emden, entlang  wunderschöner Sielorte, wie Greetsiel, Neßmersiel oder Bensersiel, bis zu kleinen Dörfern und beschaulichen Städten im Landesinneren, wie das idyllische Jever. In Wilhelmshaven erwartet Sie ein kleiner Einkaufsbummel auf der Maritimen Meile. Vielseitig wechselt die Route zwischen geradliningen Straßen am Deich und verträumter Schleichwege durchs Hinterland.

Wegbeschreibung

BeschilderungEine einheitliche Beschilderung mit Orts- und Kilometerangaben begleitet Sie von der Quelle bis zur Mündung.

Die Nordseeküsten-Radweg-Etappenorte von der Quelle bis zur Mündung:

Bunde - Weener - Jemgum - Ditzum - Emden - Krummhörn - Pilsum - Greetsiel - Marienhafe - Norddeich - Neßmersiel - Dornumersiel - Bensersiel - Esens - Neuharlingersiel - Harlesiel - Carolinensiel - Jever - Hooksiel - Wilhelmshaven - Dangast - Varel

Wegcharakteristik:

  • Überwiegend küstenbegleitender Radweg, größtenteils verkehrsarme Wege mit Weitblick
  • Separat geführte Rad- und Wirtschaftswege
  • Das Landschaftsbild wechselt von der Küstenlandschaft und dem Wattenmeer bis hin zu grünen Naturlandschaften im Landesinneren
  • Ortsdurchfahrten ermöglichen attraktive Besichtigungs- und Einkehrmöglichkeiten

Routeninfo
  • Statusgeöffnet
  • Strecke329.51 km
  • Dauer22:23 h
  • Aufstieg31 hm
  • Abstieg30 hm
Sicherheitshinweise

Der niedersächsische Teil des Nordseeküsten-Radweges kann ohne jegliche Gefahren durchgeführt werden. Flache Landschaften und gut ausgebaute Radfahrwege ermöglichen eine problemlose Fahrt.

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit den kleinen Ort Bunde mit Bus und Bahn zu erreichen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Leer, von dort aus kommen Sie problemlos mit dem Bus nach Bunde.

Anfahrt

Von Norden: A28 Richtung Leer - A31 Richtung Lingen - Abfahrt 13 Weener, B436 Richtung Bunde

Von Süden: A31 Richtung Emden - Abfahrt 13 Weener, B436 Richtung Bunde

Parken

Öffentliche und gebührenfreie Parkplätze finden Sie in Bunde am Friedhofsweg und am Möhlenlandbad.

Weitere Infos und Links

  • Die Hot Rod-Tour kann bereits im Vorfeld unter Hot Rod City Tour gebucht werden.
  • Eine Brauerei Besichtigung im Friesischen Brauhaus zu Jever ist nur mit Voranmeldung unter Brauerei Jever möglich.
  • Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum bietet mehrere Führungen zu unterschiedlichen Themengebieten an. Weitere Infos unter Wattenmeer Besucherzentrum.

Besonderheiten

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Kartenansicht