Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Pickmäjerroute

Start

Sportplatz Uelsen (48 hm)

Ziel

Sportplatz Uelsen (48 hm)

Beschreibung

Jeder Kilometer dieser Strecke ist mit einer Stele markiert, so dass Läufer leicht ein Langstrecken- oder Intervalltraining durchführen können und Radfahrer sowie Wanderer von der guten Beschilderung profitieren. Neben dem Start und Zielpunkt in Uelsen, gibt es auch einen Start- und Zielpunkt auf niederländischer Seite.

Die Bezeichnung der Strecke soll an die "Pickmäijer" erinnern. Die Entstehung der sogenannten Hollandgängerei war eng verknüpft mit der herausragenden Blüte der niederländischen Wirtschaft um 1600. Zu der Zeit setzte in den Niederlanden eine Flucht vom Land in die Stadt ein. Der Ort Uelsen ist insofern mit der Hollandgängerei besonders verbunden, weil er an einer Hauptwanderroute lag und dadurch insbesondere das Gastronomiegewerbe über Jahrhunderte belebt wurde. Saisonarbeiter aus dem deutschen Binnenland glichen den Arbeitskräftemängel in der Landwirtschaft aus. Zu den typischen Wanderarbeitern gehörten die Grasmäher (die sogenannten "Pikmäijer") und Torfarbeiter. Ihr Arbeitsgerät, die Sense, nahmen die Pikmäijer von zu Hause mit. Bei den großen Strapazen erkrankten nicht wenige Hollandgänger und nach Saisonende erreichten nicht alle ihr Ziel. Wegelagerer lauerten überall, denn von den Wanderarbeitern erwartete man eine reiche Beute, nämlich die schwer erarbeiteten Gulden. Darum gingen sie stets im Gruppenverband. Die Hollandgängerei endete etwa 1850. Später kam es zu einer Umkehr: Nun arbeiteten viele Niederländern bei Bauern im deutschen Grenzgebiet.

Wegbeschreibung

Die Halbmarathonstrecke führt von Uelsen durch die reizvolle Hügellandschaft bei Hesingen in das benachbarte niederländische Vasse und zurück.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke21.12 km
  • Dauer05:11 h
  • Aufstieg67 hm
  • Abstieg67 hm
Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist von Vorteil.

Besonderheiten

  • Rundtour

Kartenansicht