Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Rhododendronroute

Start

Bad Zwischenahn, Wiefelstede, Westerstede

Ziel

Westerstede, Bad Zwischenahn, Wiefelstede

Beschreibung

Das Ammerland ist das Zentrum der Rhododendronzucht in Deutschland. Nirgendwo sonst ist diese Menge und Vielfalt zu finden. In der Blütezeit von Ende April bis Anfang Juni setzen die immergrünen Pflanzen weiße, rosa oder rote Tupfer in die einmalige Parklandschaft. Die Rhododendronroute verbindet die drei großen Rhododendronparks im Ammerland und bietet auf der 47 Kilometer langen Strecke viele farbenfrohe Ausblicke auf unzählige Rhododendren, die sich rechts und links in den Privatgärten entdecken lassen. 

Highlights RECHTS UND LINKS DER ROUTE 

  • Rhodopark Hobbie (Linswege/Westerstede), Gesamtfläche 70 Hektar, Deutschlands größter Rhododendronpark, über 250 Rhododendronwildarten und mehrere tausend Sorten von Rhododendren und Azaleen in allen Farben, Formen und Variationen.  
  • Baumschule Bruns (Wiefelstede), über 1000 verschiedene Rhododendronsorten und Freilandazaleen bilden den Kern der Sammlung. 
  • Park der Gärten (Bad Zwischenahn), bundesweit einmaliger Park als Deutschlands größte Mustergartenanlage und gewissermaßen das Schaufenster der Ammerländer Baumschulwirtschaft, 43 Mustergärten für die eigene Gartengestaltung, über 2000 Rhododendronsorten und -arten.  
  • Landschaftsfenster Rhododendron (Gießelhorster Kirchweg/Westerstede), dabei handelt es sich um fünf Türme mit einzigartigen Spiegelkonstruktionen, die einen faszinierenden Blick auf die umliegenden Rhododendren ermöglichen.

Wegbeschreibung

Die gesamte Rhododendronroute ist mit einem grünem Rhododendronblütensymbol gekennzeichnet. Die Tour ist in beide Richtungen ausgeschildert und der Radler kann die Tour in beide Richtungen fahren und mit anderen Touren kombinieren. Zudem geben die Zwischenwegweiser des Radverkehrssystem unterwegs die Richtung an.

Die genaue Wegbeschreibung können Sie dem GPX-Track entnehmen.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke46.65 km
  • Dauer02:50 h
  • Aufstieg28 hm
  • Abstieg28 hm
Ausrüstung

Es wird keine spezielle Ausrüstung benötigt. Zur Sicherheit kann ein Reparatur- und Pannenset mitgeführt werden.

Sicherheitshinweise

Die Rhododendronroute kann ohne jegliche Gefahren durchgeführt werden. Flache Landschaften und gut ausgebaute Radfahrwege ermöglichen eine problemlose Fahrt.

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Sie können bequem mit der Bahn an folgenden Bahnhöfen im Ammerland und in der Region anreisen.

Bahnhöfe: Leer, Augustfehn , Westerstede-Ocholt, Bad Zwischenahn, Oldenburg, Rastede

Die anderen Orte und Ortsteile können Sie problemlos mit Bus zu erreichen.

Anfahrt

A28 / A29/ A31

Ihre Anreise erfolgt mit dem PKW entlang der Autobahn A1 und A 29 bis nach Oldenburg und von Oldenburg weiter entlang der A 28 in Richtung Emden/Leer bis nach Westerstede.

Parken

Öffentliche und gebührenfreie Parkplätze finden Sie an vielen Start- und Zielpunkten an der Route.

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • botanische Highlights

Kartenansicht