Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

See(h)-Tour

Beschreibung

Urwüchsig oder von Menschenhand geschaffen, ein Feuchtbiotop oder ein blütenreicher Sandtrockenrasen – die See(h)-Tour verknüpft unterschiedliche Naturräume beiderseits der Ems nördlich von Lingen. Die Tour beginnt am Geester Speichersee, der einerseits ein beliebtes Revier für Surfer und andere Wassersportler ist. Der andererseits aber auch in geschützten Bereichen zu einem Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten wurde. Rad- und Wanderwege machen die Vielfalt der Wasservögel und der Amphibien erlebbar.

Vorbei an besonders stark ausgeprägten Mäandern der Ems führt die Tour zum Naturerlebnis-Lehrpfad Wachendorf. Auf rund 3,5 Kilometern entdecken Sie hier vielfältige Sandlebensräume: Binnendünen, Kieferwälder, Sandtrockenrasen, Heide und Magerwiesen, die besonders reich an unterschiedlichen Blüten und Schmetterlingen sind.

Am Wege liegen zudem ein urwüchsiger Wacholderhain sowie der Biener Busch, einer der größten erhaltenen Auwälder der Ems. Im Winter oft überflutet, vermittelt er im Sommer einen Eindruck davon, wie die europäischen Urwälder einst aussahen. Zudem passieren Sie das Dalum-Wietmarscher Moor, das Sie von einem Aussichtshügel überblicken.

Die vielfältigen Natureindrücke dieser kompakten Tour lassen sich fabelhaft ergänzen: mit einer Kanutour auf der Ems.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke40.77 km
  • Dauer02:44 h
  • Aufstieg13 hm
  • Abstieg13 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Infos zur Mobilität mit Bus, Bahn und Rad unter www.emsland-radexpress.de

Weitere Infos und Links

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Kartenansicht