Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Strandweg

Start

Haus des Gastes "Kogge", Noorderpad 25, 26474 Spiekeroog

Ziel

Haus des Gastes "Kogge", Noorderpad 25, 26474 Spiekeroog

Beschreibung

Die "grüne" Insel Spiekeroog macht ihrem Namen alle Ehre. Spiekeroog beeidruckt durch große, unberührte und geschütze Naturlandschaften. "Wittdün" - die höchste natürliche Erhöhung Ostfriesland mit eine Höhe von 24 Meter und bedeutet auf Hochdeutsch soviel wie "Weiße Düne". Entlang des Deiches, vorbei am Fähranleger und den "Richelwiesen", führt dieser Wanderkurs über die Insel. In Zusammanarbeit mit Therapeuten sind die verschiedenen Thalasso-Therapeutische Wanderungen ausgearbeitet worden. Nähere Informationen finden Sie >>> hier
Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke7.77 km
  • Dauer01:59 h
  • Aufstieg36 hm
  • Abstieg36 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn verfügt Neuharlingersiel über eine gute Anbindung. In der nur ca. 10 Kilometer entfernten "Bärenstadt"-Esens", liegt der nächste Bahnanschluss. Von dort aus haben Sie auch direkten Busanschluss, direkt zum Fähranleger nach Neuharlingersiel

Anfahrt

Schon bei der Anreise spüren Sie pures Urlaubsfeeling! Mit der Fähre erreichen Sie die autofreie Insel Spiekeroog von dem Hafen und Fähranleger in dem idyllischen Sielort  "Neuharlingersiel". Anreisende mit dem Pkw haben in Wilhelmshaven Anbindung an die Autobahn A 29 oder an Anschluss an die A 31 in Emden. Mehr Informationen zur Anreise finden Sie >>>hier

Parken

Schon bei der Anreise spüren Sie pures Urlaubsfeeling! Mit der Fähre erreichen Sie die autofreie Insel Spiekeroog von dem Hafen und Fähranleger in dem idyllischen Sielort  "Neuharlingersiel". Anreisende mit dem Pkw haben in Wilhelmshaven Anbindung an die Autobahn A 29 oder an Anschluss an die A 31 in Emden. Mehr Informationen zur Anreise finden Sie >>>hier

Weitere Infos und Links

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Heilklima
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Kartenansicht