Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Vom Aper Tief ans Zwischenahner Meer

Start

Augustfehn, Apen, Ocholt, Bad Zwischenahn

Ziel

Bad Zwischenahn, Apen, Ocholt, Augustfehn

Beschreibung

Obwohl es auf dieser Tour eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt, bilden die vielen schönen Landschaftsblicke den eigentlichen Höhepunkt der Tour. Dabei hat man auf der Strecke häufig das Gefühl, ganz allein unterwegs zu sein. Die Tour führt über gut radelbare, fast durchweg asphaltierte Straßen, die überwiegend landwirtschaftlich genutzt werden und daher extrem verkehrsarm sind. So lassen sich die vorbeigleitenden Landschaftsszenarien, das Aper Tief, die Howieker Wassermühle, der Park der Gärten und das Zwischenahner Meer, ausgiebig genießen.

Highlights:  

  • Die St.-Nicolai-Kirche in Apen aus dem 13. Jahrhundert ist St. Nikolaus geweiht, der als Schutzpatron der Seefahrer verehrt wird. Dies zeigt Apens ehemalige Bedeutung als Schiffs- und Handelsplatz.
  • Landwirtschaftsmuseum Behlen: In Lindernerfeld kommt man an dem privaten „Landwirtschaftsmuseum Behlen“ vorbei, das einen Besuch wert ist.
  • Park der Gärten in Bad Zwischenahn-Rostrup: Die größte Mustergartenanlage in Deutschland mit über 90 Themengärten und Pflanzensammlungen bildet das Schaufenster der Ammerländer Baumschulen.
  • Die Wassermühle Howiek wurde im Jahr 1608 erbaut. Auffällig ist der Fachwerkbau mit Reith- und Ziegeldach. Der Antrieb der Mühle erfolgte mittels eines unterschlächtigen Wasserrades.
  • Karlshofer Badesee in Westerstede-Ocholt: An warmen Tagen der ideale Ort für ein entspanntes Bad in einem idyllischen kleinen See.
  •  Das Naturschutzgebiet Aper Tief ist der größte Gezeiten-Wasserlauf im Ammerland mit direktem Zugang zur Nordsee. Diese in Hengstforde 2005 neu erstellte Feucht- und Überschwemmungsfläche fasziniert mit ihren täglich wechselnden Besonderheiten.

Wegbeschreibung

Die gesamte Tour "Vom Aper Tief ans Zwischenahner Meer" ist mit einem gelben Landschaftssymbol gekennzeichnet. Die Tour ist in beide Richtungen ausgeschildert und der Radler kann die Tour in beide Richtungen fahren und mit anderen Touren kombinieren. Zudem geben die Zwischenwegweiser des Radverkehrssystem unterwegs die Richtung an.

Die genaue Wegbeschreibung können Sie dem GPX-Track entnehmen.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke56.38 km
  • Dauer03:30 h
  • Aufstieg22 hm
  • Abstieg22 hm
Ausrüstung

Es wird keine spezielle Ausrüstung benötigt. Zur Sicherheit kann ein Reparatur- und Pannenset mitgeführt werden.

Sicherheitshinweise

Die Tour "Vom Aper Tief an Zwischenahner Meer" kann ohne jegliche Gefahren durchgeführt werden. Flache Landschaften und gut ausgebaute Radfahrwege ermöglichen eine problemlose Fahrt.

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour kann von den Bahnhöfen in Bad Zwischenahn und in Westerstede-Ocholt gestartet werden.

Anfahrt

A28 / A29/ A31

Ihre Anreise erfolgt mit dem PKW entlang der Autobahn A1 und A 29 bis nach Oldenburg und von Oldenburg weiter entlang der A 28 in Richtung Emden/Leer bis nach Westerstede.

Parken

Öffentliche und gebührenfreie Parkplätze finden Sie an vielen Start- und Zielpunkten an der Route.

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Kartenansicht