Hauptinhalt der Seite anspringen

Wasser - Häfen - Land und Leute

Start

Wilhelmshaven

Ziel

Wilhelmshaven

Beschreibung

Nach einem kurzen Stück entlang des Ems-Jade-Kanals, führt die Tour über die Weser- und Rheinstraße durch die historische Südstadt. Vorbei an Häuser aus der Kaiserzeit, geht es über die Jachmannstraße und die gleichnamige Brücke, von der aus sich linker Hand ein optimaler Blick in das Marinearsenal bietet, weiter nördlich in Richtung Häfen. Nach einem kleinen Schlenker durch das ehemalige Wurtendorf Heppens, erreicht man über den Friesendamm den Heppenser Groden. Den Marinestützpunkt umfahrend, gelangt man zum Rüstringer Berg, mit 13,5 Metern Höhe Wilhelmshavens höchste Erhebung. Von hier aus hat man bei guter Sicht einen fantastischen Ausblick auf die Tankerlöschbrücken der Nord-West Oelleitung GmbH und in Richtung JadeWeserPort.     

Dieser ist, nach einer Fahrt entlang des Wassers, die nächste Station auf der Tour. Hier lohnt sich ein Besuch im JadeWeserPort-InfoCenter!

Vorbei am Stadtteil Voslapp erreicht man über die Raffineriestraße wieder die Küste, welcher die Tour in nördliche Richtung bis Hooksiel folgt. Entlang dem Hooksieler Binnentief erreicht man den Ortskern des Küstenbadeortes, der mit seinem historischen Hafen und den gemütlichen Cafés und Restaurants zu einer Pause einlädt. 

Dem Verlauf der Tour de Fries folgend, geht es weiter nach Horumersiel, weiter ins Landesinnere nach Minsen, von hier aus südlich über Hohenkirchen nach Jever.

Der historische Ortskern lädt zu einer Pause oder einem Bummel ein, natürlich darf man sich ein frisch gezapftes Jever-Pils nicht entgehen lassen. Die Brauerei kann nach Voranmeldung auch besichtigt werden! Einen Besuch im Schloss sollte man sich ebenso wenig entgehen lassen. 

Durch Schortens, Roffhausen und Middelsfähr gelangt man schließlich wieder zum Ems-Jade-Kanal, der zurück zum Ausgangpunkt der Tour führt.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke80.01 km
  • Dauer05:25 h
  • Aufstieg183 hm
  • Abstieg183 hm
Ausrüstung

Eine besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich!

Aufgrund der Streckenlänge empfiehlt es sich, die Tour mit einem E-Bike zu befahren.

Sicherheitshinweise

Die Tour ist ohne besondere Sicherheitsvorkehrungen zu befahren.

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: Wilhelmshaven Hbf erreichen Sie ab Oldenburg (Oldb) Hbf bequem mit der Nordwestbahn. Informationen zur Fahrradmitnahme finden Sie hier.

Fernbus: Ab zahlreichen deutschen Städten gibt es Fernbus-Verbindungen, bei denen eine Fahrradmitnahme nach Verfügbarkeit möglich ist. 

Anfahrt

Von Osten kommend: über Bremen - A28 Richtung Oldenburg - A29 Richtung Wilhelmshaven

Von Süden kommend: über die A31 Richtung Leer - A28 Richtung Oldenburg - Abfahrt 2 Leer-Ost auf die B436 Richtung Hesel - über B72/B436 nach Wiesmoor - über A436 weiter nach Friedeburg und Sande - A29 Richtung Wilhelmshaven

alternativ von Süden kommend: über die A1 via Osnabrück Richtung Oldenburg - am Dreieck Ahlhorner Heide auf die A29 Richtung Oldenburg - Wilhelmshaven liegt am nördlichen Ende der A29

Parken

In der Wilhelmshavener Innenstadt stehen zahlreiche Parkplätze und Parkhäuser kostenpflichtig zur Verfügung. Im Parkhaus an der Stadthalle, Zufahrt über Gerichtsstraße, kann man kostenfrei parken. Größere, gebührenfreie Parkflächen stehen nördlich der Innenstadt am Sportforum zur Verfügung. 

Weitere Infos und Links

Homepage der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH

JadeWeserPort-InfoCenter

Homepage der Wangerland Touristik GmbH

Homepage der Stadt Jever

 

Tourist-Information Wilhelmshaven

Ebertstr. 110

26382 Wilhelmshaven

Telefon: 0 44 21 / 91 3000

 

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Kartenansicht