Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Wasser- und Landwirtschaftsroute

Beschreibung

Der Negenboerenpolder entstand 1872. In diesem salzigen Marschgebiet spielte die Landwirtschaft damals wie heute eine wichtige Rolle.  Die Gewächse hatten es aufgrund des salzigen Grundwassers ziemlich schwer. Zwecks Verbesserung der Wachstumsbedingungen und Bekämpfung der Versalzung wurde 1994 der Süßwasser- zufuhrplan unterzeichnet. Die danach entstandenen Wassergebiete sind als Brut-, Ruhe- und Futtergebiet für Wattvögel und Pfanzen sehr wertvoll.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke31.75 km
  • Dauer07:38 h
  • Aufstieg39 hm
  • Abstieg40 hm

Besonderheiten

  • Etappentour
  • faunistische Highlights
  • Streckentour
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Kartenansicht