Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Watten-Route - 7. Etappe - von Friedeburg nach Wilhelmshaven

Start

Paddel und Pedal Station Friedeburg

Ziel

Virchowstraße, Wilhelmshaven

Beschreibung

Die 7. Etappe beginnt an der Paddel und Pedal Station Friedeburg auf dem „Borgweg“. Sie wandern weiterhin auf dem Ems-Jade-Wanderweg und folgen dem Zeichen "weißer Anker auf schwarzem Hintergrund". Sie laufen auf der rechten Seite des Kanals, der Ems-Jade-Kanal ist auf der linken Seite stets ihr Begleiter. Sie wandern immer weiter auf dem Reepsholter Kirchweg, wandern am „Flora und Fauna Habitat-Gebiet Teichfledermaus-Habitate“ entlang. Nun laufen Sie auf dem „Hoher Horst“ folgen dem Weg und verlassen für eine kurze Zeit die Wasserstrecke. Sie wandern mitten im Grünen, links der Wald und rechts Felder und Wiesen, bis Sie wieder an Ems-Jade-Kanal gelangen. Dort wandern Sie an der Ems-Jade-Kanal Brücke vorbei. Falls Sie eine kleine Rast machen möchten befindet sich auf der anderen Seite der Brücke eine Schutzhütte. Sie wandern weiter durch die grüne Natur. Genießen Sie die Ruhe und achten Sie ganz auf sich. An der Kreuzung „Großfennen“ und „Kleiweg“ befindet sich ein Brückenübergang. Sie überqueren die Brücke und wandern auf der anderen Seite des Kanals weiter. Nun kommen Sie von dem „Robbenweg“ auf die „Gödenser Straße“ und laufen über die Ems-Jade-Kanal Brücke auf die andere Seite. Sie laufen am „Wassersportverein Dykhausen e.V.“ vorbei und lassen den Kanal auf der linken Seite. Auf ihrer Wanderung tauchen hier und dort Kuhweiden oder Windkraftanlagen auf. An der Straße „Loppelter Weg“ angekommen, überqueren Sie die Brücke und wandern auf der linken Seite des Kanals weiter. Nun befindet sich der Kanal wieder auf der rechten Seite von Ihnen und Sie wandern auf dem „Leyleckerhörn“ weiter. Sie laufen durch Sanderbusch. Auf der linken Seite befindet sich der „Sander See“, es geht immer weiter am Ems-Jade-Kanal lang. Sie wandern Richtung Mariensiel - an der Mariensieler Schleuse vorbei bis Sie schließlich das Ziel der Etappe in Wilhelmshaven „Kanalweg/ Kreuzung Virchowstraße“ erreicht haben. In Wilhelmshaven angekommen, haben Sie nun Zeit sich die maritime Stadt anzuschauen. Auf der einen Seite lädt der Südstrand zum Entspannen ein und in fußläufiger Entfernung bieten Einkaufsbummel oder kulturelle Höhepunkte eine angenehme Abwechslung. Die spannende Historie ist stets sicht- und spürbar und dennoch ist die grüne Marine-Stadt am Meer modern, wandelbar und überraschend.

Wegbeschreibung

Die 7. Etappe beginnt an der Paddel und Pedal Station Friedeburg auf dem „Borgweg“. Sie wandern auf der rechten Seite des Kanals, der Ems-Jade-Kanal ist auf der linken Seite stets ihr Begleiter. Sie wandern immer weiter auf dem Reepsholter Kirchweg, wandern am „Flora und Fauna Habitat-Gebiet Teichfledermaus-Habitate“ entlang. Nun laufen Sie auf dem „Hoher Horst“ folgen dem Weg und verlassen für eine kurze Zeit die Wasserstrecke. Sie wandern mitten im Grünen, links der Wald und rechts Felder und Wiesen, bis Sie wieder an Ems-Jade-Kanal gelangen. Dort wandern Sie an der Ems-Jade-Kanal Brücke vorbei. Falls Sie eine kleine Rast machen möchten befindet sich auf der anderen Seite der Brücke eine Schutzhütte. Sie wandern weiter durch die grüne Natur. Genießen Sie die Ruhe und achten Sie ganz auf sich. An der Kreuzung „Großfennen“ und „Kleiweg“ befindet sich ein Brückenübergang. Sie überqueren die Brücke und wandern auf der anderen Seite des Kanals weiter. Nun kommen Sie von dem „Robbenweg“ auf die „Gödenser Straße“ und laufen über die Ems-Jade-Kanal Brücke auf die andere Seite. Sie laufen am „Wassersportverein Dykhausen e.V.“ vorbei und lassen den Kanal auf der linken Seite. Auf ihrer Wanderung tauchen hier und dort Kuhweiden oder Windkraftanlagen auf. An der Straße „Loppelter Weg“ angekommen, überqueren Sie die Brücke und wandern auf der linken Seite des Kanals weiter. Nun befindet sich der Kanal wieder auf der rechten Seite von Ihnen und Sie wandern auf dem „Leyleckerhörn“ weiter. Sie laufen durch Sanderbusch. Auf der linken Seite befindet sich der „Sander See“, es geht immer weiter am Ems-Jade-Kanal lang. Sie wandern Richtung Mariensiel - an der Mariensieler Schleuse vorbei bis Sie schließlich das Ziel der Etappe in Wilhelmshaven „Kanalweg/ Kreuzung Virchowstraße“ erreicht haben. In Wilhelmshaven angekommen, haben Sie nun Zeit sich die maritime Stadt anzuschauen. Auf der einen Seite lädt der Südstrand zum Entspannen ein und in fußläufiger Entfernung bieten Einkaufsbummel oder kulturelle Höhepunkte eine angenehme Abwechslung. Die spannende Historie ist stets sicht- und spürbar und dennoch ist die grüne Marine-Stadt am Meer modern, wandelbar und überraschend.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke23.07 km
  • Dauer05:35 h
  • Aufstieg12 hm
  • Abstieg12 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestellen Friedeburg: (2 km von der Paddel und Pedal Station zur Haltestelle)

  • Friedeburg Heseler Hauptstraße, Hesel
  • Hesel (Friedeburg) Neunaber "Krummer Weg)

Bushaltestellen Wilhelmshaven:

  • Deichbrücke Wilhelmshaven
  • Küstenmuseum Allerstraße
  • Pauline-Ahlersdorff-Haus
  • Ärztezentrum Ebertstraße
  • ZOB Bahnhof

 Mit dem Urlauberbus Ostfriesland erfahren und für nur 1 Euro die Ferienregion erfahren: https://www.urlauberbus.info/

Parken

Parkplätze Friedeburg: (eventuell kostenpflicht und nach Verfügbarkeit)

  • Paddel und Pedal Station Friedeburg

Parkplätze Wilhelmshaven: (eventuell kostenpflicht und nach Verfügbarkeit)

  • CONTIPARK Parkplatz Bahnhofstraße
  • CONTIPARK Parkhaus Nordseepassage
  • Parkplatz nahe Kaiser-Wilhelm-Brücke, Südstrand

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Friedeburg

Friedeburger Hauptstraße 60

26446 Friedeburg

Tel: 04465-1415

Internet: www.urlaub-friedeburg.de

E-Mail: tourist@friedeburg.de

 

Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH

Banter Deich 2

26382 Wilhelmshaven

Tel: 04421-92790

E-Mail: info@wilhelmshaven-touristik.de

Internet: www.wilhelmshaven-touristik.de

 

Unterkünfte:

Auf www.ostfriesland.travel/unterkuenfte finden Sie eine Vielzahl an Unterkünften.

Info:

Bitte beachten Sie, dass der Wanderweg auch von Radfahrern genutzt wird.

 

Aktiv App Grenzenlos Aktiv im Nordwesten

Als praktischer Urlaubsplaner – für die Planung von Zuhause aus oder direkt vor Ort – können Sie die kostenlose Grenzenlos Aktiv App nutzen. Laden Sie sich die Aktiv-App herunter und starten Sie durch. Sie können sich über die Distanz, Dauer, den Schwierigkeitsgrad der Tour, Sehenswürdigkeiten sowie Einkehrtipps informieren. Ihre Position wird über ein GPS-Signal bestimmt, so dass Sie immer wissen, wo Sie sich gerade befinden. Alle Informationen zur App finden Sie hier.

 

Tourenplaner Grenzenlos Aktiv im Nordwesten

Lernen Sie unseren Routenplaner für die Desktop Version kennen. Hierüber können Sie eigene Touren planen oder erhalten Vorschläge für diverse Aktiv-Touren für ihr  Aktiv-Urlaubserlebnis. Alle Informationen zum Tourenplaner finden Sie hier.

Besonderheiten

  • Etappentour
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit

Kartenansicht