Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

St.-Petri-Kirche

Westerstede

Die St. - Petri - Kirche befindet sich mitten im Ortskern von Westerstede.

Mit ihrem markanten 48 Meter hohen Turm ist sie nicht nur das älteste Bauwerk, sondern auch das Wahrzeichen der Stadt Westerstede und die größte Kirche des Ammerlandes. In dieser fast 900 Jahre alten Kirche (1123) sind Zeitzeugen aus den verschiedenen Zeiträumen in ihren Ausprägungen erhalten geblieben: Die Orgel der St.-Petri-Kirche wurde 1971 erbaut, der Orgelprospekt stammt jedoch original noch aus dem Jahr 1876. Es handelt es sich um eine historisch gebaute Barockorgel mit norddeutschem Klangkonzept. Der Taufstein stammt aus dem Jahr 1648 und ist aus einem einzigen Baumstamm geschnitzt.Ein Prospekt mit näheren Informationen finden Sie in der Kirche oder erhalten sie in der Touristinformation.Unser Tipp: Wer außerhalb der Öffnungszeiten in die Kirche möchte, kann den Kirchenschlüssel in der Tourist-Information Westerstede zu deren Öffnungszeiten, Am Markt 2, ausleihen.

Kontakt

St.-Petri-Kirche

Am Markt 3 A
26655 Westerstede
Deutschland

Tel.: 0 44 88 / 83 08 88
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Von April bis einschließlich September ist die St.-Petri-Kirche in Westerstede montags bis freitags von 10.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr und samstags von 10.30 bis 12:30 Uhr geöffnet.

Preisinformation

Eine Kirchenbesichtigung ist kostenlos möglich.

Barrierefreiheit

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Kinderwagentauglich
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Senioren geeignet

Und wo in Westerstede genau?

Übernachten in Westerstede?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.