Strandzugänge

Die weißen Sandstrände in den ostfriesischen Küstenorten und auf den Inseln laden zum Sonnen, Spazieren und Baden ein. Um an die Strände zu gelangen müssen jedoch Deiche bzw. Dünen überwunden werden, die das Binnenland und die Inseln vor den Nordseefluten schützen. Wie Sie an den Strand und ans Wasser gelangen und wo Spaziergänge entlang des Wassers möglich sind, haben wir für Sie recherchiert. Barrierefrei bis ins Wasser: Das ermöglichen die Inseln Langeoog, Borkum und Norderney.

Küste

Dangast  
Deichrampen, Gehbehinderte kommen mit dem Auto an den Strand (über den Hafen am Rettungsschuppen vorbei durch das Westtor zum Haus des Gastes: mit dem Euroschlüssel lässt sich die Schlüsselbox an der Schranke aufschließen). Befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung (im Haus des Gastes). Barrierefreie Umkleidekabinen (im Haus des Gastes).  

Wilhelmshaven
Zugang zur Strandpromenade über Kaiser-Wihelm-BrückeRampen (steil) hinunter zum Strand. Befestigte Wege zum und entlang des Wassers. Rampe mit Handlauf ins Wasser. WC für Menschen mit Behinderung.

Horumersiel  
Berechtige können mit dem Auto direkt an den Strand fahren. Befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung.

Schillig  
Vom Parkplatz führt ein befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung.

Harlesiel  
Befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung. Barrierefreie Umkleidekabinen (im Meerwasserfreibad)

Neuharlingersiel  
Deichrampe gegenüber vom BadeWerk. Befestigter Weg zum und entlang des  Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung. Barrierefreie Umkleidekabinen.

Bensersiel 
Zugang über Strandportal, Deichrampe Befestigter Weg zum Wasser. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung. Barrierefreie Umkleidekabinen.

Dornumersiel   
Zugang zum Strand über Campingplatz. Befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung. Barrierefreie Umkleidekabinen.

Norddeich  
Deichrampen, Gehbehinderte kommen mit dem Auto an den Strand (über den Hafen am Rettungsschuppen vorbei durch das Westtor zum Haus des Gastes: mit dem Euroschlüssel lässt sich die Schlüsselbox an der Schranke aufschließen). Befestigter Weg zum und entlang des Wassers. Keine Einstiegshilfe vorhanden. WC für Menschen mit Behinderung (im Haus des Gastes). Barrierefreie Umkleidekabinen (im Haus des Gastes).   

  

Inseln       

Wangerooge   
Zugang zum Strand über Hauptfeld und Ostfeld, Holzwege führen bis kurz vors Wasser
WC für Menschen mit Behinderung (auf der Strandpromenade)
Barrierefreie Umkleidekabinen

Spiekeroog   
Zugang über Hauptweg, empfohlen wird die Nutzung des Inselmobis (Elektocaddy bis 3
Personen, Infos und Reservierung: Tel. 0 15 20 / 2 18 48 34)
Befestigter Weg zum Wasser
WC für Menschen mit Behinderung (am östlichen Fußwaschplatz)

Langeoog   
Zugang über Hauptbad entlang des Kinos
Befestigter Weg zum Wasser, mobile Strandmatten vorhanden
WC für Menschen mit Behinderung
Barrierefreie Umkleidekabinen (befahrbarer Badewagen)

Baltrum   
Drei barrierefreie Strandzugänge
Befestigter Weg zum Wasser
barrierefreie Strandpromenade am Westdorf entlang des Wassers
WC für Menschen mit Behinderung

Norderney   
Strandzugang über Rampen an der Promenade
WC für Menschen mit Behinderung

Juist   
Zugang über Strandstr./Hauptbadestrand
zum Wasser gelangen Sie mit einem Strandmobil
Befestigter Weg entlang des Wassers
WC für Menschen mit Behinderung

Borkum   
Strandzugang über Rampen an der Promenade
Befestigter Weg zum Wasser   
WC für Menschen mit Behinderung