Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Inselmuseum

Juist

Inselmuseum auf Juist

Aus dem Küstenmuseum ist das neue Inselmuseum mit einem vollständig überarbeiteten Konzept und neuer inhaltlicher Ausrichtung geworden. In elf Ausstellungsräumen steht nun die Insel Juist im Mittelpunkt. Angefangen bei der geologischen Entwicklung über erste Siedlungsanfänge bis hin zur Entstehung des Seebades Juist widmet sich die Exposition auch der „Schule am Meer“ und setzt sich mit dem Kapitel „Kinderheime auf Juist“ auseinander. Vom Leben und Überleben auf dem schmalen Eiland erzählt die Ausstellung ebenso wie sie Einblick gibt in den Alltag der Bewohner und ihrer touristischen Gäste. Neben einer faszinierenden Zeitreise in die Geschichte der Navigation und Seenotrettung erfahren Sie auch einiges über den Küstenschutz und die Energiegewinnung in der Nordsee.
Besondere Angebote warten auf Familien mit Kindern sowie Schüler- und Jugendgruppen. Ob Schatzsuche, Museumsquiz, Flugsimulator oder ein „Sturm auf hoher See“, im Inselmuseum gibt es für unsere jüngsten Besucher eine Menge zu sehen und zu erleben.
Darüber hinaus gibt es in jedem Jahr eine Sonderausstellung mit wechselnden Themen. Den Anfang macht eine kleine, feine Präsentation: „Bilderbücher an der Wand – historische Fliesen in friesischen Stuben“. Eine fast eigene Kunstgattung, die Groß und Klein gleichermaßen in ihren Bann zieht.    
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.inselmuseum-juist.de      

Mehr Informationen
Öffentliche Führungen (nach Voranmeldung): Tel.: 04935 2380918 E-Mail: inselmuseum@juist.de Kosten: 10 € pro Person inkl. Museumseintritt, Dauer: ca. 45 Minuten Gruppenführungen (nach Voranmeldung): Tel.: 04935 2380918 E-Mail: inselmuseum@juist.de Kosten: 60 € je Führung zzgl. Eintritt pro Person, maximal 10 Teilnehmende, Dauer: ca. 45 Minuten

Anfahrtsbeschreibung

Das Inselmuseum liegt im Ortsteil Loog am Loogster Pad 29. Den Ortsteil Loog finden Sie, wenn Sie die Billstraße westwärts fahren. An der ersten Kreuzung im Loog beim Loogster Huus biegen Sie links ab in die Störtebeker-Straße. Dann biegen Sie nach 50 Metern rechts in den Loogster Pad ab. Nach ca. 200 Metern finden Sie auf der rechten Seite das Inselmuseum.

Kontakt

Inselmuseum

Loogster Pad 29
26571 Juist
Deutschland

Tel.: +49 4935 2380918
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

FacebookInstagramTripadvisor

Öffnungszeiten

22.03. - 03.11.2024:
Montag - Mittwoch, Freitag:
09:30 Uhr - 13:00 Uhr und 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Donnerstag:
09:30 - 13:00 Uhr
Samstags geschlossen
Sonntag:
14:30 - 17:00 Uhr

04.11. - 23.12.2024:
Dienstag:
14:30 - 17:00 Uhr
Samstag:
14:30 - 17:00 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr.

Allgemeine Informationen

Kinder/Jugendliche
  • Wickelraum
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Kinderwagentauglich
  • für Kinder (3-6 Jahre)
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Senioren geeignet
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch
  • Englisch
Zahlungs-Möglichkeiten
  • Barzahlung
  • Visa
  • Mastercard
  • EC-Karte

Und wo auf Juist genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.