Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Der WunderlineGo Flyer mit Lisa der Schaffnerin auf dem Titelbild
Im App Store oder Google Play Store.Lade die App kostenlos herunter!

WunderlineGO-App

Entdecke die 15 Wunder an der Wunderline!

Schneller und komfortabler mit dem Zug zwischen Groningen und Bremen reisen – das ist ein Ziel des grenzüberschreitenden Bahnprojekts Wunderline. Das wird zwar erst ab 2024 möglich sein, aber bereits jetzt hat die Schienenstrecke etwas Besonderes zu bieten: Die App WunderlineGO.

Du steigst aus dem Zug und bekommst den ersten Hinweis. Hier startet deine Route, die dir erzählt, was diesen Ort oder diese Stadt so besonders macht. Folge einfach dem Pfeil auf dem Smartphone, der dich von Punkt zu Punkt führt. Lisa begleitet dich und wird dir viel erzählen, denn sie ist Schaffnerin auf der Zugstrecke und kennt sich gut aus. Auf deinem Weg tauchen Bilder, Filme, Audio oder Texte auf, manchmal musst du ein Quiz lösen und dann natürlich die Wunder entdecken. Augmented Reality und 3D-Animation machen‘s möglich - und spannend! Die Wunder kannst du übrigens sammeln und mit nach Haus nehmen.


Zum Play Store         Zum App Store

 

Digitale Schnitzeljagd

Eine freundlicher Schaffnerin begleitet dich in der App auf der Route und auf die Suche nach dem „Wunder“. Mit einem Kompass auf deinem Smartphone wirst du zu deinem Ziel navigiert. Der Kompass zeigt nur die Richtung und die Entfernung zum nächsten Ziel. Den Weg zum Ziel darfst du selbst suchen und entdecken.

Unterwegs werden Informationen in Form von Bildern, Videos, Audio oder Text auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Zudem kannst du dein Wissen mit einem lustigen Quiz testen.

Die „Wundertour“ wird durch den Einsatz von Augmented Reality noch spannender gemacht. Dadurch kannst du die "Wunder" in 3D auf deinem Handy so sehen, als ob sie wirklich dort wären. Möchtest du die Wunder später nochmals erleben? Du kannst sie zu deiner Sammlung hinzufügen und mit nach Hause nehmen.

Und so funktioniert's:

Noch ein paar Tipps:

  • Die App benötigt etwas mehr Akkuleistung als im Durchschnitt. Es empfiehlt sich also die Tour mit einem voll geladenen Smartphone zu starten.
  • Deine mobilen Daten musst du nicht opfern. Nutze dein WLAN Zuhause um die App und die gewählte Tour vorab zu downloaden.
  • Die App ist mit diesen Geräten kompatibel.
  • Eine Anleitung und weitere Tipps zur App gibt's hier.

Weitere Informationen zum Projekt Wunderline erhältst du hier.

Informationen zur App in niederländischer Sprache findest du hier


Die App ist kostenlos!

Lade die App im Play oder Apple Store kostenfrei herunter. 

Zum Play Store         Zum App Store

Über das Projekt

Die WunderlineGO-App wurde auf Initiative der Städte und Gemeinden an der Strecke entwickelt, mit dem Ziel, die Bekanntheit der Region zu steigern.
Das Projekt wird von der Stadt Oldenburg geleitet und von der Ostfriesland Tourismus GmbH und der Provinz Groningen/Projekt Wunderline durchgeführt. Das Oldenburger Unternehmen Quantumfrog wurde mit der Entwicklung und Umsetzung der App beauftragt. Dieses Projekt wurde möglich gemacht durch eine Anschubfinanzierung aus dem Interreg V A Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und von den Provinzen Drenthe, Fryslân und Groningen sowie vom Land Niedersachsen kofinanziert, und den Beitragen der teilnehmende Orte.

Grafik des Logos der Firma Quantumfrog

App-Entwickler

Quantumfrog GmbH

Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg
Tel 0 44 1/ 36 116 150
E-Mail info(at)quantumfrog.de
Internet www.quantumfrog.de