Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ostfriesische Kartoffelsuppe mit Granat

Der deftige Alleskönner

Zubereitung:
 

1. Speck und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, in einem Topf goldgelb braten.
2. Mit etwa 1 Liter Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen.
3. Kartoffeln, Möhren und Sellerie klein schneiden und in den Topf geben.
4. Salz hinzufügen und ca. halbe Stunde bis Stunde kochen lassen.
5. Die Suppe passieren und mit etwas Pfeffer abschmecken.

Den Granat (Krabben) auf den Tellern verteilen und die Suppe darüber geben. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Unser Tipp: Die Ostfriesische Kartoffelsuppe genießt man am besten zusammen mit einem Glas friesisch-herben Jever Pilsener.

 

Zutaten Kartoffelsuppe:

  • 1 kg Kartoffeln (mehlig)
  • 250 g durchwachsener Speck
  • 500 g gepulter Granat (Krabben)
  • 3 Möhren
  • etwas Sellerie
  • 1 Porreestange
  • 4-5 Zwiebeln
  • Petersilie
  • Etwas Pfeffer und Salz

Zum Garnieren:

  • Gehackte Petersilie 

Was Sie vielleicht auch interessieren könnte

Zu Gulfhöfe und Bürgerhäuser wechseln
Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe prägen wesentlich das Bild der Kulturlandschaft an der Nordseeküste und messen sich in ihrer räumlichen Größe durchaus mit Kirchen und Schlössern. 

Zu Burgen und Schlösser wechseln
Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

Besuchen Sie die Überreste aus der aufregenden Geschichte Ostfrieslands, tauchen Sie ein in die Zeit der Häuptlinge oder spazieren Sie durch herrliche Schlossgärten.

Zu Parks und Gärten wechseln
Glockenturm der St.-Petri-Kirche in der Rhodoausstellung in Westerstede

Parks und Gärten

Herrschaftlich in Ostfrieslands Schlossparks oder zwischen üppigen Rhododendrenhainen im Ammerland flanieren. Entdecken Sie Ostfrieslands Parklandschaft

Zu Mühlen wechseln
Blauer Himmel, Wolken und Sonnenschein über den Zwillingsmühlen von Greetsiel

Mühlen

Entdecken Sie die einzigartige Mühlenlandschaft Ostfrieslands! Knapp die Hälfte des um 1900 erreichten Mühlenbestandes von 174 Mühlen ist noch erhalten!