Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Das größte Angebot in ganz Ostfriesland und der Nordsee:10.000 Ferienwohnungen und Hotels in Ostfriesland verfügbar

Faszination Wattenmeer

UNESCO-Weltnaturerbe

Ebbe und Flut formten über Jahrtausende eine der fruchtbarsten Naturlandschaften der Welt: das Wattenmeer. Es ist das größte zusammenhängende Sand- und Schlickwattsystem der Welt. Nirgendwo auf der Welt hat sich unter dem Einfluss der Gezeiten eine vielfältigere Landschaft entwickelt, die sich auch heute noch immer wieder verändert.

Der Lebensraum ist die Kinderstube für Nordseefische, Brut- und Rastgebiet für Millionen Vögel und Heimat der Seehunde. Aufgrund seiner Einzigartigkeit wurde das Wattenmeer 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Im gesamten Wattenmeerraum bestehen über das ganze Jahr hinweg unterschiedliche Möglichkeiten, diesen faszinierenden Lebensraum hautnah zu erleben.

Im Frühling und Herbst ist die Küste ein Paradies für Vogelbeobachter. Im Wattenmeer rasten dann 10 bis 12 Millionen Zugvögel auf dem Weg in ihre Sommer- und Winterquartiere.

Der Sommer ist die beste Zeit für aktives Naturerleben. Bei Ebbe geht man bei einer geführten Wattwanderung mit Wattwurm, Strandkrabbe und Co auf Tuchfühlung. Größere Meeresbewohner sind bei einer Kutterfahrt, in Aquarien oder in der Seehundstation zu beobachten.

Ein einmaliges Naturschauspiel sind die Schweinswaltage im April in Wilhelmshaven. Auf den verschiedenen Lehrpfaden erkunden Sie die Natur auf eigene Faust. Einblicke in Natur und Naturschutz gewähren die Nationalpark-Häuser an der Küste und auf den Inseln.

 

Nationalpark Wattenmeer

Kontakt

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Virchowstraße 1
26382 Wilhelmshaven
Tel 0 44 21 / 911 0
E-Mailpoststelle(at)nlpv-wattenmeeer.niedersachsen.de
Internet www.nationalpark-wattenmeer.de

 

Wattenmeer Erleben

Manchmal erkennt man die wahre Schönheit erst bei Ebbe.

Manchmal erkennt man die wahre Schönheit erst bei Ebbe.

Manchmal erkennt man die wahre Schönheit erst bei Ebbe.

Manchmal erkennt man die wahre Schönheit erst bei Ebbe.

Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer

Nicht nur die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des Wattenmeeres muss erhalten werden, sondern die Landschaft in ihrer Gesamtheit. Die Nationalparkverwaltung koordiniert Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie Forschungsfragen im Nationalpark. Tatkärftige Unterstützung erfährt die Nationalparkverwaltung durch die regionalen Nationalpark-Partner. Die Nationalpark-Partner stehen für die Zusammenarbeit zwischen der Nationalparkverwaltung, Gemeinden, Naturschutzverbänden und Unternehmen der Region, die engen Bezug zum Nationalpark Wattenmeer haben.

Nationalpark Wattenmeer

 

Nationalpark Wattenmeer

"Oben auf der Düne geht mir das Herz auf!"

In unserem Reisemagazin Teetied haben wir uns mit der Nationalpark-Rangerin Alexander Kellner unterhalten. Für Alexandra Kellner ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Seit 2015 ist sie Rangerin im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer auf der NordseeinselJuist. Als Kind ließ sie keine Folge der Fernsehserie „Daktari“ aus, in der es um die Rettung von wilden Tieren in Afrika geht. Seitdem wollte sie unbedingt Rangerin werden und den Tieren helfen. Über viele Umwege und nach fast 40 Jahren ging ihr Traum dann in Erfüllung. Nun ist sie zwar nicht in Afrika, aber dafür hier im Weltnaturerbe Wattenmeer. Auf Teetied gibt sie spannende Einblicke hinter die Kulisssen ihres Berufsalltags.

Blogbeitrag "Oben auf der Düne geht mir das Herz auf!"

Weltnaturerbe Wattenmeer

UNESCO-Weltnaturerbe

Im Juni 2009 wurde das Wattenmeer in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und steht auf einer Stufe mit dem Grand Canyon in Amerika und dem Great Barrier Reef in Austalien. Voraussetzungen für die Aufnahme eines Gebietes in die Welterbeliste sind der außergewöhnliche universelle Wert, die Unversehrtheit und dass der Schutz des Gebietes gewährleistet ist.

UNESCO-Weltnaturerbe

 

Winterliches Ostfriesland

Ostfriesland im Winter? Natürlich, kulturell und für alle Sinne.

In unserem Reisemagazin Teetied haben wir uns mit dem zertifizierten Nationalparkguide Joke Pouliart von "waddesea.travel" unterhalten. Er lebt in Carolinensiel und betreibt dort unter anderem das Wattwanderzentrum Ostfriesland. Er hat viele Jahre auf Langeoog gelebt, kennt also die Region bestens. Jetzt war er mit einer Gruppe Schweizern unterwegs. „Winterliches Ostfriesland“ heißt die Reise, die immer um diese Zeit im Angebot ist. Diesmal gab es aber mächtig Sturm. Erfahrt alles dazu auf unserem Reisemagazin Teetied.

Blogbeitrag "Winterliches Ostfriesland"

 


Was Sie auch interessieren könnte

Ein Mann und ein Kind rutschen eine Wasserrutsche hinunter

Familienzeit

Im Urlaub hat man gerade als Familie endlich mal Zeit, es sich so richtig gut gehen zu lassen. Gemeinsame Ausflüge und Freizeitaktivitäten sorgen für einzigartige Erlebnisse, die zusammenschweißen und auch nach dem Urlaub noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Entspannung Pur

Entspannung Pur

In Ostfriesland haben Sie beste Aussichten auf einen entspannten Wellnessurlaub. Ausgezeichnete Kur- und Wellnessbetriebe sorgen dabei für erholsame Wohlfühlmomente in Ihrem Urlaub. Hier kann man in der wohligen Wärme der Thermal- und Solebäder ausspannen oder das vielfältige Angebot der Saunalandschaften nutzen.