Ostfriesen auf Entdeckertour

Typisch Ostfriesland

Was ist eigentlich das besondere an Ostfriesland? Über Jahrhunderte haben sich ganz besondere Sitten und Gebräuche entwickelt. Nicht-Ostfriesen bringt das manchmal zum Schmunzeln, aber genau das macht die Region einfach so liebenswert. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einfach unverwechselbar.

Plattdeutsch ist unsere Sprache

Bi uns prot wi Platt! In Ostfriesland begegnet man immer wieder Einheimischen, die „Plattdeutsch“ sprechen. Egal ob morgens, mittags oder abends, man wird zu jeder Tageszeit mit einem freundlichen „Moin“ begrüßt. Das passt immer, denn damit wünschen sich die Ostfriesen einen schönen Tag. Das ostfriesische Platt ist die niederdeutsche Volkssprache in Ostfriesland. Plattdeutsch ist als Regional- oder Minderheitensprache der Europäischen Charta anerkannt und wird in Ostfriesland sowohl im Berufs- als auch im Alltagsleben gepflegt. Horchen Sie einfach mal auf dem Wochenmarkt, im Restaurant oder an der Kasse!

Plattdeutsch ist unsere Sprache
MOIN!

Wieso eigentlich MOIN? Der bekannte Gruß "Moin" ist eine Verkürzung des Satzes "'n mojen Dag wünsch ik di" (= einen schönen Tag wünsche ich Dir). Dieser Gruß wurde später umgangssprachlich gekürzt zu "moin Dag" und letztendlich zu dem allseits bekannten "Moin". Daher passt Moin zu jederzeit: "Ich wünsche einen schönen Morgen, Tag oder Abend". Und übrigens: Es heißt schlcht und einfach nur Moin! Moin, Moin ist schon Gesabbel!

Ostfriesensport

Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten die Ostfriesen einige ganz besondere Sportarten, wie das Boßeln, Padstockspringen, Schlickschlittenrennen und Klootschießen. Die sonst so ruhigen Ostfriesen blühen bei ihren typischen sportlichen Veranstaltungen so richtig auf! Das ist ein Spaß für jeden - egal ob lieber als Zuschauer oder ganz mutig selbst mit am Start.

Zu den Sportarten

Ostfriesensport
Der besondere Humor

Die Ostfriesen sind ein ganz besonderer Menschlag mit einem ganz eigenem Humor. Und wer kennt sie nicht - die Ostfriesenwitze. Die Grundstruktur dieser Witze ist in der Regel ein einfaches Frage-Antwort-Schema, bei dem zumeist eine vermeintliche Dummheit der Ostfriesen herausgestellt wird. Die Ostfriesen selbst nehmen die Witze ganz gelassen. Schließlich sind damit auch positive Effekt verbunden, denn letztlich führten sie natürlich auch zu größeren Bekanntheit des relativ kleinen Ostfrieslands.

Der besondere Humor
Friesische Freiheit - Ostfrieslands Geschichte

"Eala frya Fresena - seid gegrüßt, freie Friesen!" So lautete der Gruß der stolzen Friesen im Mittelalter. Und die Friesen waren wirklich frei! Bedingt durch die Natur ihres Lebensraumes zwischen Meer und Moor war es ihnen gelungen, Begehrlichkeiten auswärtiger Grafen immer wieder abzuwehren.

Zu Ostfriesland Geschichte

Friesische Freiheit - Ostfrieslands Geschichte
Tee - Nationalgetränk der Ostfriesen

Kein Weg in Ostfriesland führt am Tee vorbei. Drei Tassen Tee pro Tag sind Ostfriesenrecht. Auf rund 300 Liter bringt es der Durchschnittsostfriese pro Jahr. Rekord! Nirgendwo sonst auf der Welt trinkt man so viel Tee. Im Laufe der Jahrhunderte ist in Ostfriesland eine echte Teekultur entstanden. 2016 wurde die ostfriesische Teezeremonie sogar in die UNESCO-Liste der immateriellen Kulturgüter aufgenommen.

Zur Teekultur in Ostfriesland

Tee - Nationalgetränk der Ostfriesen
Nu is Teetied!

Eine gemütliche Teetied mit "Kluntje" (Kandis) und "Wulkje" (Sahnewolke) gehören zu einem waschechten Ostfriesland-Tag einfach dazu. Die Sahne wird übrigens gegen den Uhrzeigersinn in den Tee gegeben. Nur so kann man die Zeit anhalten. Versteht sich von selbst, oder?

Ostfrieslands Superlative

Ob am kleinsten, am größten oder auch am ältesten … Ostfriesland hat einige Rekorde zu bieten. Wussten Sie beispielsweise, dass der schiefste Turm der Welt nicht in Pisa, sondern im ostfriesischen Suurhusen steht? Und in Campen steht der höchste Leuchtturm, in Amdorf befindet sich die schmalste Autobrücke und Varel hat die kleinste Kneipe Deutschlands. Gehen Sie auf Entdeckungsreise! Unsere Superlative sind einfach tolle Ausflugsziele oder schöne Unternehmungen in Ostfriesland.

Zu den Superlativen

Ostfrieslands Superlative
So schmeckt Ostfriesland

Frischer Fisch wie Nordseescholle und Nordseekrabben sowie Ammerländer Smoortaal (Räucheraal) und Schinken oder auch frische Milch von unseren typischen, schwarzbunten Kühe -  regionale Genüsse in Ostfriesland sind vielfältig. Die raue Nordsee, salzhaltige Luft, guter Marschboden und saftig grüne Weideflächen bieten einfach beste Voraussetzungen für regionale Produkte. Dazu kommen seit Generationen überlieferte Rezepte wie zum Beispiel für Snirtje-Braten, Insett Bohnen, Labskaus oder Grünkohl. Ob klassisch oder neu intepretiert - der Einsatz regionaler Produkte ist eine Liebeserklärung an die Region.

Kulinarik in Ostfriesland

So schmeckt Ostfriesland

Was Sie vielleicht auch interessieren könnte

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Veranstaltungen
Veranstaltungen

Veranstaltungen

Unterkünfte
Unterkünfte

Unterkünfte

Faszination Wattenmeer
Faszination Wattenmeer

Faszination Wattenmeer