Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Deichwanderung am Aper Tief

Ems-Hunte-Weg

Das Dreistromland

Der Ems-Hunte-Weg führt Sie durch das Dreistromland mit den Flüssen Ems, Leda und Jümme. Diese malerische und schöne Landschaft ist mit unzähligen Bächen durchzogen.

Die Route führt Sie entlang der Weiden mit Schwarzbunten Kühen und zu kleinen verträumten Orten. Eine Landschaft, die Sie mit ihrem Charme verzaubern wird. Im Ammerland führt der Weg auf die Geest durch uraltes Bauernland, an farbenfrohe Gärten und ans Zwischenahner Meer, das zum Beobachten der vielen Wassersportler einlädt. Ein weiteres Highlight an der Route ist das Aper Tief. Der kleine Flusslauf unterliegt den Gezeiten und ist das einzige Süßwasserwatt im deutschen Nordwesten. Eine einzigartige Flora und Fauna bietet sich in dem Naturschutzgebiet und macht die Wanderung zu einem besonderen Erlebnis.

 

Direkt zum Wanderweg

 

Routeninformation

Länge: Ems-Hunte-Weg: 87 km

Start/ Ziel: Leer - Oldenburg

Markierung: weiße "Klappbrücke" auf schwarzem Hintergrund

Etappen: 5

Dauer: circa 3 - 5,5 h je nach Etappe

Schwierigkeit: leicht

1. Etappe von Leer bis zur Burg Stickhausen

1. Etappe von Leer bis zur Burg Stickhausen

Auf der 1. Etappe wandern Sie von Leer bis zur handgezogenen Fähre "Pünte". Sie wandern in Leer am Museumshafen entlang, durch die schöne Altstadt und weiter auf dem Deich an dem Fluss "Leda". Der Weg führt Sie direkt in den Evenburg Park zum Schloss Evenburg. Das Café Evenburg lädt zum Verweilen ein. Anschließend wandern Sie weiter und erreichen die Pünte und die Landgaststätte zur Jümme-Fähre und haben das Ziel der Etappe erreicht.

Direkt zur 1. Etappe

Deichwanderung am Aper Tief

2. Etappe von der Burg Stickhausen

Die 2. Etappe führt Sie von der Burg Stickhausen bis nach Apen. Sie wandern durch grüne Bauernschaften und Flussläufen. Wiesen und Felder sind ihre Begleiter aber auch Naturschutzgebiete und Kanäle kreuzen ihren Weg. Am Ende der Etappe wandern Sie am Aper Tief entlang und sehen die Einflüsse der Gezeiten auch im grünen Binnenland.

Direkt zur 2. Etappe

3. Etappe von Apen nach Westerstede

3. Etappe von Apen nach Westerstede

Auf der 3. Etappe wandern Sie von Apen nach Westerstede. Die Wanderung geht durch das grüne Ammerland mit Feldern und Wiesen. Sie können abschalten und ganz zur Ruhe kommen. Kurz vor Westerstede kommen Sie am Kulturdenkmal "Maniger Burgplatz" vorbei.

Direkt zur 3. Etappe

Botte am Anleger Zwischenahner Meer

4. Etappe von Westerstede nach Bad Zwischenahn

Die 4. Etappe führt Sie von Westerstede nach Bad Zwischenahn. Sie wandern durch das grüne Ammerland zwischen den Städten Westerstede und Bad Zwischenahn. Sie wandern an Feldern und Wiesen vorbei, durch grüne Ortschaften und kleinen Wäldern. Am Ende der Etappe wandern Sie am "Park der Gärten" vorbei direkt an das Zwischenahner Meer.

Direkt zur 4. Etappe

5. Etappe von Bad Zwischenahn nach Oldenburg

5. Etappe von Bad Zwischenahn nach Oldenburg

Die 5. Etappe führt Sie von Bad Zwischenahn nach Oldenburg. Die Wanderung beginnt am Zwischenahner Meer, durch die grüne Ammerländer Parklandschaft. Neben Felder und Wiesen, passieren Sie Seen und Teiche und ein Stück entlang der Schienen bis Sie ins städtische Oldenburg gelangen. In Oldenburg endet die Tour an der Kreuzung am Schlossteich.

Direkt zur 5. Etappe

Hier geht es direkt zur RoutenbeschreibungLernen Sie unseren Routenplaner kennen
Zu Aktiv App wechseln
Aktiv App

Aktiv App

Als praktischer Urlaubsplaner – für die Planung von zu Hause aus oder direkt vor Ort – können Sie von nun an die kostenlose Grenzenlos Aktiv App nutzen.

Zu Sehenswürdigkeiten wechseln
Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Was wäre Ostfriesland ohne seine weithin sichtbaren Landmarken, den Leuchttürmen, den vielen Mühlen, Ostfrieslands Kirchen oder den Schlössern und Burgen. Machen Sie auf ihrer Tour doch einfach an den Sehenswürdigkeiten halt. 

Zu Unterkünfte wechseln
Unterkünfte

Unterkünfte

Für Ihren Urlaub in Ostfriesland suchen Sie sich Ihre persönlich bevorzugte Unterkunftsart und die Verpflegung ganz einfach selbst aus. Ostfriesland bietet eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

Zu Einkehren wechseln
Einkehren

Einkehren

Eine Wanderung macht hungrig. Für eine Erfrischung beim Wandern bieten sich die typisch ostfriesischen "Melkhuskes", Hofcafés, Mühlencafés und Teestuben an.

Bestellen Sie den Wanderführer für Ihre WanderungPraktischer Begleiter für unterwegs

Lieblingsplätze

Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Zu: Park der Gärten wechseln

Park der Gärten

Bad Zwischenahn

Zu: Zwischenahner Meer wechseln

Zwischenahner Meer

Bad Zwischenahn

Zu: Evenburg in Leer wechseln

Evenburg in Leer

Leer

Zu: Hengstforder Mühle wechseln

Hengstforder Mühle

Apen

Zu: Rhododendronpark wechseln

Rhododendronpark

Gristede

Zu: Handgezogene Pünte wechseln

Handgezogene Pünte

Leer

Zu: St.-Petri-Kirche wechseln

St.-Petri-Kirche

Westerstede