Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Moormerland

Urlaub im Moormerland, das bedeutet Urlaub vom Alltag. Die reizvolle Landschaft mit ihren Kanälen und Klappbrücken ist ideal für Familien, Naturliebhaber, Rad- und Aktivurlauber.

Blick über grün bewachsenen Kanal bei Moormerland
Suchen & Buchen: Unterkünfte in MoormerlandHotels - Ferienwohnungen - Ferienhäuser

Feriengemeinde Moormerland

An Ostfrieslands Emsmündung

Wiede Gegend

Moormerland liegt zentral im Städtedreieck zwischen Leer, Emden und Aurich. Die fühlbare Weite der Landschaft, das Erleben einer unverbrauchten Natur, Menschen, die Sie gerne kennenlernen möchten. Das ist der Reiz Moormerlands.

Ausflugsmöglichkeiten ohne Grenzen, ideale Fahrradstrecken nach dem einzigartigen Knotenpunktsystem, Kanutouren auf naturbelassenen Kanälen, dazu Ruhe und Erholung.

Die Landschaft Moormerlands gab der gleichnamigen Gemeinde ihren Namen. Entstanden aus ehemals elf selbständigen Dörfern, die in vielfältiger Weise das Leben der Ostfriesen widerspiegeln. Auf der einen Seite die Fehndörfer mit ihren langgezogenen Kanälen, auf der anderen Seite die Dörfer an der Ems und die kleinen Bauerndörfer. Jeder Ort hat seine Eigenarten bewahrt.

Grafik des Logos von Moormerland

Kontakt

Touristinformation Moormerland

Dr.-Warsing-Str. 79
26802 Moormerland-Warsingsfehn
Tel 0 49 54 / 8 01 25 00
Fax 0 49 54 / 8 01 25 01
E-Mail info(at)moormerland-tourismus.de
Internet www.moormerland-tourismus.de 

Öffnungszeiten

Entdecken Sie Moormerland!

Viele zusammengeknotete Seile und Taue von der alten Seilerei in Moormerland

Museum Alte Seilerei

In dem im April 2011 eröffneten Museum ,,Alte Seilerei“ können die Besucher sich ein anschauliches Bild von der Handwerkskunst der Seiler machen. Gleich, ob ein Sonntagsausflug mit einem besonderen Highlight, eine Besichtigungsstation für Urlaubsgäste oder eine informative Unterrichtsstunde für Schulklassen – Das Museum in Oldersum ist in jedem Fall ein ganz besonderes Ereignis.

Museum Alte Seilerei

Das Emssperwerk bei Gandersum im Winter

Emssperrwerk

Das Emssperrwerk steht an der Unterems zwischen den Ortschaften Gandersum am Nordufer und Nendorp am Südufer. Es hat zwei Funktionen: Es verbessert den Küstenschutz und ermöglicht das Aufstauen der Ems zur Überführung der großen Kreuzfahrtschiffe der Meyer Werft in Papenburg.

Emssperrwerk

Wussten Sie schon?

Die stillen Kanäle – hier werden sie Wieken genannt – bieten optimale Voraussetzungen für einen Trip auf dem Wasser.

Pauschalangebot in Moormerland

Eine Frau und zwei kleine Kindern sitzen an der Ems bei Moormerland

4 Tage Moormerland zum Kennenlernen

Lernen Sie innerhalb von vier Tagen die malerische Wasserlandschaft Moormerlands mit seiner rauen und unverbauten Natur kennen.

Ab 109€

Das Emssperwerk bei Gandersum im Winter

Ihre Inklusiv-Leistungen

  • 3 Übernachtungen in einer Pension/Gästezimmer oder Ferienwohnung
  • Leihfahrrad für 3 Tage
  • Spiralo „Radfahren nach dem Knotenpunktsystem“
  • Besichtigung des Emssperrwerks in Gandersum
  • Besichtigung der „Alten Seilerei“ in Oldersum
  • Gästekarte
  • Original ostfriesische Teestunde mit einem Stück Kuchen

Impressionen aus Moormerland


MOORMERLAND WETTER

Entdecken Sie die Deutsche Fehnroute

Deutsche Fehnroute - Weiße Klappbrücken weisen den Weg

Deutsche Fehnroute - Weiße Klappbrücken weisen den Weg

Auf der Deutschen Fehnroute fahren Sie entlang von Kanälen durch die zahlreichen Fehndörfer mit ihren Backsteinhäusern, Windmühlen und Gufhöfen. Der ca. 173 km lange Rundkurs führt Sie auf gut ausgebauten Radwegen durch eine eizigartige Natur- und Moorlandschaft. 

Deutsche Fehnroute

Lust auf noch mehr Ostfriesland?

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Inspirationen und Neuigkeiten aus Ostfriesland!

Jetzt anmelden