Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ems-Jade-Weg

Auf den Spuren der Friesen

Erleben Sie verschiedene Landschaftstypen und begeben Sie sich auf eine entspannte Wanderung durch Ostfriesland. Beschauliche Dörfer und Brücken sind zu entdecken.

Der Ems-Jade-Kanal wurde in den Jahren 1880 bis 1888 gebaut. Seine Entstehung verdankt er dem Wunsch der Preußen, ihren Kriegshafen Wilhelmshaven, der damals als Exklave im damaligen Großherzogtum Oldenburg lag, über den Wasserweg mit dem preußischen Ostfriesland zu verbinden. Damals gehörte Wilhelmshaven politisch zu Ostfriesland. Wilhelmshaven wuchs sehr schnell und versprach auch ein guter Markt für landwirtschaftliche Produkte, Baumaterial und Torf zu werden, die am besten über das Wasser transportiert werden konnten. Denn es gab nur wenige Straßen und große Teile des Landes waren sehr nass. In Ostfriesland ging es daher auch immer schon um die Entwässerung des Landes. Außerdem konnte der Kanal die Entwässerungsverhältnisse im höhergelegenen, inneren Teil Ostfrieslands verbessern, dessen Wasser er aufnahm und über den Emder Hafen in die Ems und über den Wilhelmshavener Hafen in den Jadebusen leitete.

 

Routeninformation

Ems-Jade-Weg: 73 km

Start/ Ziel: Emden - Wilhelmshaven

Markierung: weißer Anker auf schwarzem Hintergrund

Etappen: 3

Dauer: circa 6 h je Etappe

Schwierigkeit: leicht

 

Ems-Jade-Weg

Ems-Jade-Weg

An den Ufern des Ems-Jade-Kanals gehen Sie durch kleinere und größere Ortschaften und passieren historische Schleusen. Auf der Tour erleben Sie drei verschiedene Landschaftstypen von Ostfriesland: die Marsch, die Geest und das Moor. Eine entspannte Wanderung in einer meist flachen Landschaft erwartet Sie. Entdecken Sie die Seen (Meere), den Übergang zur Marsch, die Deiche im Binnenland und „erklimmen“ die Geest, die am höchsten liegende Landschaftsform in Ostfriesland. Entlang der Strecke sind Drehscheiben positioniert, die Ihren Standort anzeigen und zu lokalen Sehenswürdigkeiten führen.

Direkt zum Wanderweg

Die Bronzefiguren "Delftspucker" am Hafen von Emden

1. Etappe von Emden nach Aurich

Auf der 1. Etappe wandern Sie von der Seehafenstadt Emden, entlang des Ems-Jade-Kanals bis nach Aurich. Unterwegs treffen Sie auf ostfriesische Klappbrücken, kleine Ortschaften sowie Felder und grüne Wiesen. Das Endziel der Etappe ist die heimliche "Hauptstadt" Aurich, die mit der Fußgängerzone, Cafés und Restaurants zum Verweilen einlädt.

Direkt zum Wanderweg

Veranstaltung an der Paddel- und Pedalstation in Friedeburg

2. Etappe von Aurich nach Friedeburg

Auf der 2. Etappe geht es von Aurich bis zur Paddel und Pedal Station in Friedeburg. Auf der Wanderung gibt es die drei Naturlandschaften von Ostfriesland zu erleben: die Marsch, die Geest und das Moor. Überall auf der Tour sind Sie eins mit der Landschaft und mit dem Element Wasser. Genießen Sie die Ruhe und die Schönheiten der Natur.

Direkt zum Wanderweg

3. Etappe von Friedeburg nach Wilhelmshaven

3. Etappe von Friedeburg nach Wilhelmshaven

Auf der 3. und letzten Etappe des Ems-Jade-Weges wandern Sie von der Paddel und Pedal Station Friedeburg bis in die maritime Stadt Wilhelmshaven. Sie kreuzen einige Brücken, durchwandern eine abwechslungreiche Natur und sind die ganze Zeit mit dem Element Wasser verbunden. Die Wanderung verläuft stets durch`s Grüne und endet in der maritimen Stadt Wilhelmshaven.

Direkt zum Wanderweg

Hier geht es direkt zu unserem Routenplaner Grenzenlos AktivLernen Sie unseren Routenplaner kennen

Was Sie auch interessieren könnte

Zu Aktiv App wechseln
Aktiv App

Aktiv App

Als praktischer Urlaubsplaner – für die Planung von zu Hause aus oder direkt vor Ort – können Sie von nun an die kostenlose Grenzenlos Aktiv App nutzen.

Zu Sehenswürdigkeiten wechseln
Außenansicht der Kunsthalle in Emden

Sehenswürdigkeiten

Was wäre Ostfriesland ohne seine weithin sichtbaren Landmarken, den Leuchttürmen, den vielen Mühlen, Ostfrieslands Kirchen oder den Schlössern und Burgen. Machen Sie auf ihrer Tour doch einfach an den Sehenswürdigkeiten halt. 

Zu Unterkünfte wechseln
Unterkünfte

Unterkünfte

Für Ihren Urlaub in Ostfriesland suchen Sie sich Ihre persönlich bevorzugte Unterkunftsart und die Verpflegung ganz einfach selbst aus. Ostfriesland bietet eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

Zu Einkehren wechseln
Einkehren

Einkehren

Eine Wanderung macht hungrig. Für eine Erfrischung beim Wandern bieten sich die typisch ostfriesischen "Melkhuskes", Hofcafés, Mühlencafés und Teestuben an.

Bestellen Sie den Wanderführer für Ihre WanderungPraktischer Begleiter für unterwegs

Lieblingsplätze

Zu: Kesselschleuse wechseln

Kesselschleuse

Emden

Zu: Kaiser-Wilhelm-Brücke wechseln

Kaiser-Wilhelm-Brücke

Wilhelmshaven

Zu: Wattenmeer Besucherzentrum wechseln

Wattenmeer Besucherzentrum

Wilhelmshaven

Zu: Paddel & Pedal wechseln

Paddel & Pedal

Friedeburg

Zu: Stiftsmühle wechseln

Stiftsmühle

Aurich

Zu: Küstenmuseum wechseln

Küstenmuseum

Wilhelmshaven