Alte Inselkirche

Baltrum

Das älteste Haus der Insel stammt von 1826, nachdem die verheerende Sturmflut von 1825 die meisten Häuser zerstört hatte. Drei Kirchen mussten zuvor aufgegeben werden und fielen der tosenden Nordsee zum Opfer.

Das älteste Haus der Insel stammt von 1826, nachdem die verheerende Sturmflut von 1825 die meisten Häuser zerstört hatte. Drei Kirchen mussten zuvor aufgegeben werden und fielen der tosenden Nordsee zum Opfer. Die Geschichte der Alten Inselkirche wird bei Vorträgen oder Lesungen eben dort erzählt, kann aber auch im Museum Altes Zollhaus erforscht werden. Das markante kleine Gebäude wurde vom Heimatverein Anfang der Neunzigerjahre restauriert und dient heute neben besagter Vorträge für kirchliche Trauungen oder Taufen im kleinen Kreise. Eine wunderschöne Tradition ist der Gottesdienst zu früher Morgenstunde bei aufgehender Sonne am Ostersonntag. Im Sommer finden in der Alten Inselkirche montags bis freitags Abendandachten statt.

Und wo auf Baltrum genau?