Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Lost Garden der Burg Berum

Hage

Lost Garden der Burg Berum.

Die barocke Tordurchfahrt in der Vorburg öffnet den Blick zu einem kleinen Wandelgarten in englischer Manier. Es geht über Wall und Graben, Reste der befestigten Wasserburg, rauf und runter, über den im Relief schwingenden alten Schlosshof, über kleine Stege vorbei an Bächen, Teichen und uralten Bäumen, quer durch den Obstgarten. Man spürt die ehemaligen Gartenelemente heute im Sinne eines Lost Garden. Im ehemaligen Gefängnishof des Amtes Berum hat die Besitzerin einen sehr persönlichen New Cottage Garden angelegt. In diesem Mauergarten entdecken wir in den formalen buchsgefassten Beeten Kräuter, Stauden, Rosen & teils exotische Gehölze. Eintrittspreis: 2,00 €. Führungen nach Anmeldung. Dauer: 1 Stunde. Gruppen ab 6 Personen: 30,00 € jede weitere Person: 3,50 €. Die Burg Berum war einst Stammsitz der Häuptlingsfamilie Cirksena. Von der 1443 neu erbauten und im 16. und 17. Jh. ausgebauten Vierflügelanlage hat Friedrich der Große 1764 die Hauptburg abreißen lassen. 
Mit viel Gespühr für die besondere Atmosphäre dieses historischen Platzes hat die Familie von Oppeln-Bronikowski in der Burg Berum Ferienwohnungen eingerichtet, die zu mieten sind.

Kontakt

Lost Garden der Burg Berum

Burgstraße 1
26524 Hage
Deutschland

Tel.: 0 49 31 / 77 55
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Keine regulären Öffnungszeiten. Besichtigung nach vorheriger Anmeldung möglich.

Preisinformation

Eintrittspreis: 2,00 €. Führungen nach Anmeldung. Für Gruppen ab 6 Personen: 30,00 €, jede weitere Person: 3,50 €. Dauer ca. 1 Stunde.

Und wo in Hage genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.