Hauptinhalt der Seite anspringen

Kanonenkugel im Gulfhaus

Westoverledingen

Heute erinnert eine französiche Kanonenkugel in einer Hausmauer an diese Tage des 18. Jahrhunderts.

An dem rechten Emsufer liegt das kleine Dorf Mark, dass während der französichen Revolutionskriege an der Demarkationslinie, der Ems, zwischen den von den Franzosen besetzten Niederlanden und dem zu Preußen gehörenden Ostfriesland lag.

Heute erinnert noch eine im Mauerwerk steckende französiche Kanonenkugel an diese historischen Tage des 18. Jahrhunderts.

Der Wohnteil des Hauses stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Der Wirtschaftsteil ist datiert von 1776, sein Gerüst birgt Reste eines Vorgängerbaues von 1582. 

Kontakt

Kanonenkugel im Gulfhaus

Fährpad
26810 Westoverledingen
Deutschland

Webseite besuchen

Und wo in Westoverledingen genau?

Übernachten in Westoverledingen?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen